A passion for heat treatment since 1946

Großwälzlager-und Zahnkranz-Härteanlagen für Industriegetriebe, Windenergieanlagen, Erdbewegungsmaschinen und Hebetechnik

Verfahren

  • Umfang-Vorschub
  • Stand-Vorschub
  • Zahnlücken
  • Zahnflanken
  • Gesamtfläche

Anwendungsgebiete

  • Laufbahnhärten von Lenkkränzen und Großringlagern im XXL-Format
  • Randschichthärtung von innen-und außenverzahnten Zahnrädern

Durch ihren modularen Aufbau wird eine maßgeschneiderte Anpassung an kundenspezifische Anforderungen wie Durchsatz, Werkstückgewicht und Automatisierungsgrad gewährleistet. Daraus ergibt sich für den Anwender die optimale technische und wirtschaftlichste Lösung zur Wärmebehandlung der Werkstücke in einer gleichbleibend hohen und reproduzierbaren Qualität.

Ihr Vorteil

  • beim Laufbahnhärten: hohe Vorschubgeschwindigkeiten mit hoher Einhärtetiefe
  • kurze Taktzeitzyklen
  • Kostenreduktion durch zunderfreies Härten
  • Halbierung der Taktzeit beim Zahnlücken- oder Zahnflankenhärteverfahren
  • nicht relevante Be- und Entladezeiten

Möglichkeiten der Anbindung an Internet und Modem sowie Automationsschnittstellen. Qualitätssicherungspakete runden das Angebotsspektrum ab.

Weitere technische Daten finden Sie auf unserem Datenblatt.