A passion for heat treatment since 1946

EMA Indutec GmbH erhält zwei weitere Aufträge

Die neue Verkaufsstrategie trägt Früchte: EMA Indutec GmbH erweitert ihren Produktionsplan um zusätzliche Neuaufträge für zwei führende Hersteller in der Automobilbranche.

"Eine stärkere Internationalisierung und der Ausbau von einem weiteren Standort außerhalb Europas sind ein zentraler Wachstumstreiber unseres 2014 gestarteten Strategieprogramms. Mit dem zusätzlichen Projekt für Motoren- und Fahrwerkskomponenten kommen wir unserem Ziel erheblich näher, die Profitabilität des Unternehmens weiter zu steigern“, kommentiert Geschäftsführer Dr. Matthias Barz die beiden Abschlüsse.

Die Lieferung der Härtemaschine für Zahnkränze des Typs Lupus DC TT mit Umrichter TIV2 für Motorenkomponenten und einer horizontalen Durchstoßmaschine zum Härten von Kolbenstangen für Fahrwerksdämpfer mit  Umrichter TIVS-D ist Anfang 2016 geplant.